BESUCHEN SIE AUCH DIE WEBAUFTRITTE
UNSERER UNTERNEHMEN:



HEIM Industrial Minerals GmbH & Co. KG, Quarzprodukte



pure power GmbH & Co. KG, Biogasanlagen



DAM Donau- Asphalt-Mischwerke GmbH & Co. Kg



HRU Holz-Recycling-Ulm GmbH & Co. Kg



Berlin Arkenberge

     
 

Heimgruppe / News

NEWS

Die Beständigkeit liegt im Wandel! So ist unser Alltag bestimmt durch die Vielseitigkeit der Anforderungen, den individuellen Wünschen und Vorhaben unserer Kunden. Tag für Tag stellen wir uns diesen Aufgaben mit Neugierde und Leidenschaft. Einen kleinen Auszug möchten wir Ihnen in dieser Rubrik gerne vorstellen.

 

Betriebsruhe August/2018

Sehr geehrte Kunden,

sehr geehrte Geschäftspartner,

 

die HEIM Bau GmbH & Co. KG hat vom 06.08. - 17.08.2018 Betriebsurlaub.

Eingehende Post wird ab dem 20.08.2018 wieder bearbeitet. Wir bitten höflich um Verständnis.

 

Das Team der HEIM Bau wünscht Ihnen sonnige und angenehme Urlaubstage!

 

Mit freundlichen Grüßen

HEIM Bau GmbH & Co. KG

 

 
 

HEIM ist dort wo Zukunft entsteht

Gestern wurden wir auf unserer Baustelle in Allewind im Ulmer Ortsteil Ermingen von der Kindertageseinrichtung Ermingen besucht. 29 Kinder entdeckten das Neubaugebiet mit ca. 30 Bauplätzen. Sie erkundeten gemeinsam mit dem Geschäftsführer Philipp Heim und unserem Bauleiter Alexander Baur die Baustelle. Für das ein oder andere Kind entsteht hier Zukunft. In Faszination dessen und der großen Baugeräte hatten die Kinder viel Spaß bei der gemeinsamen HEIM-Schatzsuche. Wir freuen uns, solche Besichtigungen realisieren zu können und geben dem Nachwuchs so gerne einen Einblick in unsere tägliche Arbeit.

 

 

Umfirmierung: HEIM KG wird zur HEIM Bau GmbH & Co. KG

Sehr geehrte Geschäftspartner,

 

wir möchten Sie darüber informieren, dass die HEIM KG zukünftig unter neuem Namen firmiert: HEIM Bau GmbH & Co. KG.

Herr Philipp Heim, übernimmt die operative Geschäftsleitung. Der langjährige Inhaber und Geschäftsführer, Herr Dieter Heim, bleibt dem Unternehmen als Geschäftsführer erhalten.

 

 
 

Straffes Programm!

In rund 20-tägiger Bauzeit wird aktuell der Asphaltbelag auf der B30 zwischen Laupheim/Mitte und Donaustetten erneuert. Auf einer Baulänge von 6,5 km werden auf 100.000m² nicht nur die Asphaltdeckschicht sowie teilweise Asphaltbinder- und Asphalttragschicht erneuert - parallel werden auch Schlitzrinnen zur Sicherstellung der Fahrbahnentwässerung versetzt.

 

 
 

Fahrsilo Eggingen

In Ulm-Eggingen entsteht derzeit ein Fahrsilo mit ca. 2100m² Grundfläche.

 

 
 

Winterzeit ist Schulungszeit!

Wie jedes Jahr nutzen wir die Wintermonate um unsere Mitarbeiter weiterzubilden. So halten wir unseren Wissenstand aktuell und können Ihnen die gewohnte Ausführungsqualität garantieren! In der vergangenen Woche wurden unsere Mitarbeiter sowohl in "Herstellung und Erneuerung von Abwasserleitungen und -kanälen in offener Bauweise" durch Hernn Dipl.-Ing. Ergün vom Güteschutz Kanalbau e.V., sowie in der neusten Vermessungstechnik durch unsere hauseigene Vermessungsabteilung geschult.

 

 
 

Punktlandung: K7383 Weidach-Herrlingen

Pünktlich zum Fahrplanwechsel von Bahn und Bus konnte die Kreisstraße 7383 zwischen Herrlingen und Weidach am 10. Dezember 2017 für den Straßenverkehr freigegeben werden. Nach ca. 15 Monaten Bauzeit verbleiben lediglich weitere Arbeiten in angrenzenden Straßen, welche den Straßenverkehr nur noch geringfügig einschränken.

 

 
 

Deponie Litzholz

Deponie Litzholz des Alb-Donau-Kreis in Ehingen-Sontheim wird aktuell die Basisabdichtung des nächsten Auffüllabschnitts hergestellt.

Herstellung Deponiebasisabdichtung: 8000m²
Herstellung temporäre Abdeckung aus KDB: 6000m²
Umlagerung Bodenmaterialhalde: 13.000m³

 

 
 

45 000 Tonnen Kies

Diese unvorstellbar große Menge Kies wird in den nächsten Wochen von den Heim-Baustoffwerken aus der Donau geschaufelt und auf einen Lagerplatz nach Donaustetten transportiert, wo er für den Beton- und Straßenbau aufbereitet wird. Mit dem Ausbaggern an der Donau bietet sich jetzt wieder ein ganz besonderes Schauspiel. Auf 350 Meter Länge und 30 Meter Breite ist die Kiesbank, durch die Iller herbeigeführt, bereits angewachsen. Jetzt werden die Steine so angehäuft, daß eine regelrechte Fahrbahn für die Lastwagen entsteht. Wer bei einem Spaziergang an der Donau vorbei kommt, kann sicher den ein oder anderen schönen Flußkiesel entdecken und als Souvenir mit nach Hause nehmen.

 

 
 

Querspange Wiblingen

Jetzt geht es tatsächlich los! Fast 30 Jahre dauerten die Diskussionen und Pläne um die Verbindungsstraße in Wiblingen. Nun war Spatenstich und es herrschte Hochstimmung. Was lange währt wird endlich gut. Auch Dieter Heim hat tatkräftig beim offiziellen Spatenstich mit angepackt und ist bezüglich der geplanten Bauzeit optimistisch.

Ende 2016 soll die Querspange Wiblingen fertig sein. Die erhoffte Wirkung ist die deutliche Entlastung der Anwohner vom Verkehr durch den Ort. 700 m lang wird die direkte Verbindung von der Unterkirchberger Straße an den Wiblinger Ring, dazu kommen weitere 300 m für die Anschlüsse an das vorhandene Straßennetz. Angebunden wird die Querspange an beiden Enden über Kreisverkehre, die Querung der Unterweiler Straße wird mit einer Ampel geregelt. Für die Radfahrer werden zudem separate Fahrspuren angelegt.  

 

 

Neubaugebiet Hagäcker

Die Arbeiten im Erschließungsgebiet Hagäcker in Ulm-Einsingen gehen zügig voran. In einer geplanten Bauzeit von ca. 9 Monaten entstehen hier zwischen Lämmerweg und Lachhaustraße 49 Bauplätze auf einem Areal von ca. 50.000 m2.